[virtuelle Couch] Ella Green erzählt uns aus der Portside Beach Serie

Portside Beach. Amanda und Jayden - Ella Green

Heute habe ich ein tolles Interview für euch. Ella Green wird uns etwas über die Portside Beach Serie aus dem Klarant Verlag erzählen. Morgen erscheint ja mittlerweile der dritte Teil der Serie und ich freu mich schon sehr darauf.
Dann mal los :-)

Hallo Ella, 
schön, dass du wieder bei mir zu Besuch bist. Bevor wir anfangen über deine Serie zu quatschen, möchtest du vielleicht einen Kaffee und Stück Kuchen dazu. 
Hallo Beate, danke dass du mich wieder eingeladen hast. Sehr gerne nehme ich ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee dazu.

So, dann beginnen wir mal.
Du hast seit der erste Teil deiner Portside Beach Serie herauskam, mittlerweile fleißig weitergeschrieben. 
Wie hat sich dein Leben seitdem verändert? 
Ich bin immer noch derselbe Mensch wie vorher, nur mit bisschen weniger Zeit, da ich versuche in jeder freien Minute zu schreiben.

Nach „Claire und Bradley“ hast du mit Band 2 „Halley und Gregory“ eine sehr andere interessante Geschichte geschrieben. Ich war von dem Roman und der Handlung völlig überrascht, da ich mit so einem Buch nicht gerechnet habe und das Ende wirklich mein Kinn hat fallen lassen. ;-)
Wie  entstand denn diese Geschichte, da sie sich ja wirklich von Band 1 abhebt?
Für mich war von Anfang an klar gewesen, dass diese Geschichte etwas anders sein wird. Die Idee mit dem Ende kam mir erst beim Schreiben und ich wollte, dass dem Leser die Kinnlade runterfällt, den mit so etwas hatte der Leser nicht gerechnet ;-)

Was mir gut gefallen hat, dass Claire und Bradley wieder dabei waren und jetzt in Band 3 bestimmt auch wieder eine Rolle spielen. 
Auf was dürfen deine Leser sich am meisten freuen?
Mir ist in der Portside Beach Reihe wichtig, dass die bereits bekannten Charaktere immer wieder auftauchen, schließlich ist es irgendwie eine nette Gruppe junger Menschen. Band 3 liegt mir persönlich sehr am Herzen. Warum? Das wird der Leser dann lesen. Ich finde, diese Story ist emotional, erotisch und spannend. Ich hoffe, meinen Lesern gefällt die Geschichte um Amanda und Jayden.

Morgen erscheint dein Buch endlich. Bist du aufgeregt, wie dieser wohl bei deinen Leser ankommt?
Vor jeder Veröffentlichung bin ich total nervös und mache mir Gedanken, ob die Geschichte dem Leser gefallen wird. Bin schon jetzt total neugierig auf die ersten Rezis und Feedbacks.

Bei deinen Geschichten gab es bisher immer wieder kleine oder auch größere Schicksalsschläge. Ist das etwas, was du von Anfang an im Kopf hast oder entwickeln sich solche Situationen beim Schreiben?
Schicksalsschläge sind von Anfang an geplant, nur wann sie passieren entwickelt sich erst beim Schreiben.

Wenn man deine Romane anfängt fühlt man sich direkt in die kalifornische Sonne und dem Meer nah. Das ist etwas was ich unheimlich bewundere, wie man das als Autor schafft. 
Macht es dir am meisten Spaß, deine Protagonisten in der warmen Sonne ihre Geschichten erzählen zu lassen? 
Da ich den Sommer liebe, gerne am Strand und am Meer Urlaub mache fällt es mir einfach leichter, meine Geschichten in dieser Atmosphäre zu erzählen.

Deine Serie besteht aus vier Teilen. Könntest du dir vorstellen, dass du noch mal eine New Adult Serie schreibst?
Das kann ich mir sogar sehr gut vorstellen und in meinem Kopf sind da schon ein paar Ideen, aber verraten werde ich noch nichts. Was ich sagen kann: Ihr werdet noch einige Stories von mir bekommen.

Welches deiner Bände hat dir bisher am besten gefallen?
Das ist eine schwierige Frage, denn ich liebe alle meine Protagonisten. Aber die Geschichte von Claire & Bradley ist schon irgendwie mein Favorit.

Bist du immer noch genauso aufgeregt wie bei Band 1, als dies kurz vor der Veröffentlichung stand?
Sogar noch nervöser, als bei Band 1.

Wie lange hast du denn für dieses Buch gebraucht?
Für Amanda & Jayden habe ich fast 2 Monate gebraucht, denn es fiel mir teilweise nicht leicht die Story zu schreiben. Amandas Schicksalsschlag liegt mir sehr am Herzen und der Leser wird auch bald verstehen warum.

So liebe Ella, noch eine letzte Frage. Ich möchte gerne wissen, wie es war, als deine Leser dich bei der Messe kennengelernt haben? 
Das war der absolute Wahnsinn!!! Ich habe so viele liebe Leser kennengelernt, mich mit ihnen unterhalten und das Feedback das sie mir gaben, war einfach nur bombastisch. An dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei allen bedanken, die mich auf der LBM besucht und meine Cupcakes probiert haben. Ich freue mich schon auf die nächste Messe und hoffe, dass ich dann wieder einige meiner Leser treffe.

Nun wünsche ich dir einen riesen Erfolg mit „Amanda und Jayden“. Ich freue mich schon, wenn ich es lesen kann. 
Schön, dass du die für mich Zeit genommen hast und deinen Lesern das Buch noch schmackhafter gemacht hast. 
Ich danke dir, für das Interview! Und natürlich wünsche ich dir und allen Lesern viel Vergnügen mit Amanda und Jayden.

Neugierig geworden? Dann habe ich einige Links für euch. Bei Amazon kann man "Amanda und Jayden" schon vorbestellen, dann habt ihr es morgen direkt auf eurem Reader. 

Band 3: Amanda & Jayden: http://www.amazon.de/dp/B00WJ00GSK/
Band 1: Claire & Bradley: http://www.amazon.de/dp/B00S72QQDS/
Band 2: Halley & Gregory: http://www.amazon.de/dp/B00UEY6ILW/

Facebookseite von Ella Green: https://www.facebook.com/pages/Ella-Green-Autorin/738974706175412?fref=ts

Facebookseite Klarant Verlag: https://www.facebook.com/pages/Klarant-Verlag/545540105516217?fref=ts

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag. Bis bald.
Eure Beate
 
Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2015/04/virtuelle-couch-ella-green-erzahlt-uns.html