BeatesLovelyBooks

[Serienvorstellung] Lea Petersen - Superstar in Love

Hey ihr Lieben,

Superstar in Love ist die aufregende Liebesgeschichte von Milia und El Niño – neu erzählt aus der Sicht des Superstars! Wer die „El Nino“-Bände von Lea Petersen aus Sicht von Milia verschlungen hat, wird auch Superstar in Love lieben!
Doch die zwei Bände Superstar in Love sind auch für sich eine abgeschlossene Geschichte.

Band 1: Superstar in Love - Grenzenlose Versuchung 

Titel: Superstar in Love - Grenzenlose Versuchung
Serie: Superstar in Love Band 1
Autorin: Lea Petersen
Verlag: Klarant Verlag
Erschienen: Juni 2016
Genre: Erotik
Seitenzahl: 487 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9783955734350
Preis: 3,99 Euro

 
 

 

 

 
Klappentext:

Der berühmte Latinorapper El Niño ist hin und weg. Auf der After-Show-Party seines eigenen Konzerts trifft er Milia und fühlt sich von ihren üppigen Kurven und ihrer direkten Art sofort magisch angezogen. Es kommt zu einem heißen Flirt, aber an einem One-Night-Stand ist diese faszinierende Frau nicht interessiert. Dafür steckt sie ihm ihre Nummer zu ...
Der charismatische amerikanische Superstar könnte jede haben, doch Milia kann er einfach nicht vergessen. Ein leidenschaftliches Abenteuer beginnt, der sinnliche Latinlover lädt Milia zu aufregenden Sexmeetings ein an den luxuriösesten Orten der Welt. Tag für Tag wird ihm klarer: Diese Frau ist für ihn etwas ganz Besonderes. Doch es gibt ein Problem – El Niño ist längst verlobt, und durch einen Zufall erfährt Milia davon ...


Band 2: Superstar in Love - einander verfallen 

Titel: Superstar in Love - einander verfallen
Serie: Superstar in Love Band 2
Autorin: Lea Petersen
Verlag: Klarant Verlag
Erschienen: Juli 2016
Genre: Erotik
Seitenzahl: 420 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9783955734749
Preis: 3,99 Euro

 
 

 

 

 

Klappentext

El Niño, der berühmte amerikanische Latinorapper, kann sein neues Leben selbst kaum begreifen. Er – der berüchtigte Womanizer, der nie genug Frauen haben konnte – ist einer einzigen Frau bedingungslos verfallen! Milias üppige Kurven bringen ihn wie am Anfang ihrer Beziehung um den Verstand, mit ihr lebt der sinnliche Latinlover die wildesten sexuellen Fantasien aus. Und Milias direkte, humorvolle Art ist einfach nur faszinierend...
Das gemeinsame Leben in Miami scheint perfekt, wäre da nicht dieses stechende Gefühl der Eifersucht. Moudi – El Niños bester Freund und Assistent – versteht sich mit Milia blendend, und die sehnsüchtigen Blicke, die Moudi ihr zuwirft, gefallen dem dominanten Superstar gar nicht …

Genau die richtige Leküre bei diesem Schmuddelwetter. Viel Vergnügen mit den Beiden.

Eure Beate

Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2016/10/serienvorstellung-lea-petersen.html

[Rezension] Lita Harris - Bluebonnet Serie Band 2 "Texas Dreams - Carrie und Yancy"

X-mas in Texas: Carrie und Yancy - eine Lovestory (spicy lady) - Lita Harris

Titel: Texas Dreams Carrie und Yancy – eine Cowboy Romance
Serie: Bluebonnet Serie Band 2
Autorin: Lita Harris
Verlag: Selfpublisher
Erschienen: November 2014
Genre: Romance
Seitenzahl: 222 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-3943957068
Preis: 8,90 Euro [Print]
          1,99 Euro [E-Book]
                                               kindleunlimited

 
 
 
Klappentext: 

Wird Carrie ihrem Herzen folgen und ihre High Heels gegen Cowboyboots tauschen und zu ihrem Cowboy auf die Ranch ziehen? 
Carries Herz setzte ein, zwei Schläge aus. Und dann war sie auch schon bei Yancy, warf sich in seine Arme und sog den unverwechselbaren Geruch aus Pferd, Mann und Texas ein. Die amüsierten Blicke der anderen ankommenden Passagiere nahm sie überhaupt nicht wahr und auch nicht, dass ihr Gepäck überall auf dem Boden verstreut war.
Fühlte es sich so an, wenn man nach Hause kam?
Carrie spürte, wie ihr der Hals eng wurde und Tränen in die Augen stiegen. Sie hatte nicht geahnt, wie einsam sie sich in den vergangenen Monaten gefühlt hatte.

Die Autorin: 

 

Lita Harris ist Deutsch-Amerikanerin. Sie lebt mit ihrer Familie in Norddeutschland und träumt vom sonnigen Kalifornien.
Mehr Informationen zu Lita Harris und ihrer *spicy lady*-Reihe finden Sie auf der Webseite der Autorin:http://Lita-Harris.de/
Lita Harris' Youtube-Kanal: http://bit.ly/1ulVhIA
Besuchen Sie auch Lita Harris auf Facebook: https://www.facebook.com/LitaHarrisAutorin
Newsletter abonnieren: http://eepurl.com/btazfz´

Das Buch: 

Ein Sommer in Texas mit Folgen? Als die junge Bestseller-Autorin Carrie Harper von ihrem Lektor auf die Bluebonnet-Ranch ins hinterste Texas geschickt wird, damit sie in Ruhe ihren Roman beenden kann, hätte sie am liebsten nicht mal ihre Koffer ausgepackt, sondern auf dem Absatz kehrtgemacht.
Doch dann begegnet sie Yancy Mitchell. Der attraktive Cowboy mit handfestem Südstaatencharme ist Vormann auf der Bluebonnet-Ranch. Er wirbelt Carries Gefühlswelt tüchtig durcheinander und bringt sie dazu, ihr bisheriges Leben gründlich zu überdenken. Und plötzlich ist Carrie mittendrin in einer heißen Cowboy-Romance – bis es Abschied nehmen heißt, von ihrem Cowboy und von Texas.

Inzwischen ist es Herbst – in Chicago und auch auf der Bluebonnet-Ranch. Carrie reist durch Kalifornien und macht Werbung für ihr neuestes Buch. Dabei vergeht sie jeden Tag vor Sehnsucht nach ihrem Cowboy. Ein Besuch auf der Ranch zu Thanksgiving soll die Entscheidung bringen, doch dann kommt alles ganz anders und Carrie trifft einen folgenschweren Entschluss …

»Texas Dreams« erzählt, wie es zwischen Carrie und ihrem Cowboy weitergeht. Außerdem wird es ein Wiedersehen mit den Bewohnern der Bluebonnet-Ranch geben. Aber ist eine gemeinsame Zukunft für Carrie und Yancy möglich, trotz aller Unterschiede, oder war es nicht mehr als nur ein heißer Sommerflirt? Und würde Carrie überhaupt mit dem abgeschiedenen und einfachen Leben auf dem Land zurechtkommen?
Dieser Folgeband ist in sich abgeschlossen. Man muss also nicht zwingend den ersten Band »Kiss me, Cowboy« gelesen haben … …aber es würde einem eine spannende Story entgehen.

(Altersempfehlung: ab 16).

Meine Meinung: 

Es ist so schön, dass Carrie und Yancy sich gefunden haben und auch weiterhin ihre Zukunft zusammen planen. Während Carrie quer durch Amerika geschickt wird um ihr Buch zu promoten, würde sie doch viel lieber bei Yancy auf der Bluebonnet Ranch sein. Jeden Abend telefonieren sie miteinander und die Sehnsucht Beider nimmt immer mehr zu.
Carrie möchte ihre Buchserie nicht weiter machen und darüber sind ihre Fans nicht erfreut. Mit einem mal wird Carrie klar was sie machen muss. Sie packt ihre Sachen, kündigt ihre Wohnung und zieht zu Yancy.
Doch es läuft nicht so wie es soll. Cal, ein Rancharbeiter möchte das Carrie wieder verschwindet und macht ihr das Leben zur Hölle. Er lässt nichts unversucht Yancy und Carrie auseinander zu bringen und als er dann etwas tut was Carrie an den Rand ihrer Nerven bringt, merkt Yancy, was für ein falsches Spiel von Cal geführt wurde.

Lit Harris hat einen sehr schönen Schreibstil und hat es mir wirklich leicht gemacht, das Buch innerhalb kürzester Zeit zu lesen.
Sie hat wiedermal eine romantische Geschichte geschrieben, die diesmal mit sehr viel Spannung versehen war.
Die Protagonisten sind einfach toll. Ich mag alle auf ihre Art und Weise.
Ich freue mich schon sehr darauf zu erfahren, wie es mit Carrie und Yancy weitergeht.

Mein Fazit: 

Lita Harris hat einen tollen und wunderbaren Folgeroman geschrieben. Sie hat wieder viel Spannung und auch Romantik in ihrer Geschichte vereint und mich in eine Welt von Pferden und Weiden ziehen lassen.

Meine Bewertung: 5/5 
Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2016/01/rezension-lita-harris-bluebonnet-serie.html

[Rezension] Charlotte Taylor - Hot-Chocolate-Quickie: Merry X-Mas: Eine prickelnde Kurzgeschichte

Hot-Chocolate-Quickie: Merry X-Mas: Eine prickelnde Kurzgeschichte - Charlotte Taylor

Titel: Merry X-Mas: Eine prickelnde Kurzgeschichte
Serie: Hot-Chocolate-Quickie
Autorin: Charlotte Taylor
Verlag: Selfpublisher
Erschienen: Dezember 2015
Genre: Erotik
Seitenzahl: 35 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-3-7393-2877-5
ASIN: B018HA8ZH4
Preis: 0,99 Euro

 

 

Klappentext: 

Bei dieser Kurzgeschichte handelt es sich um ein kleines Spin-off meiner »Hot Chocolate«-Serie. Chris, der mit seiner Band »Shut Up And Sing«, kurz SUAS, regelmäßig in der Bar Hot Chocolate auftritt, sehnt sich an Weihnachten nach ein wenig Zärtlichkeit. Da geht es ihm nicht anders als Sarah, die bis zum späten Nachmittag in ihrem Kosmetiksalon Kundinnen für das Fest verschönert hat. Während sich alle für die großen Weihnachtspartys rüsten, stellt sie sich die Frage: Und was ist mit mir?
Diese Geschichte ist völlig unabhängig von allen anderen Teilen, auch wenn es einige Referenzen zum »Stammpersonal« gibt. Viel Spaß bei der romantisch-heißen Weihnachtsgeschichte à la Hot Chocolate!

Die Autorin: 

 


Charlotte Taylor ist das Pseudonym der Frankfurter Autorin Carin Müller, wenn sie Ausflüge in Richtung horizontaler Literatur unternimmt. Charlotte erblickte im Herbst 2014 das Licht der Welt, als man Carin aus verschiedenen Quellen nahelegte, ruhig etwas gewagter zu schreiben.

Seitdem streiten sich die beiden Autorinnen um Schreibzeit. Denn auch wenn sie vollkommen unterschiedliche Genres bedienen - im realen Leben teilen sie sich nicht nur einen Ehemann und einen Hund, sondern auch noch einen Körper. Und dieser Wirtskörper - obwohl durchaus funktional - verfügt standardmäßig nur über zwei Hände, zehn Finger und einen Kopf. Da kann es durchaus eng werden bei der Manuskripterstellung. Aktuell hat Charlotte die Nase vorn: Im ersten Halbjahr 2015 veröffentlichte sie die ersten vier Episoden ihrer Hot Chocolate-Serie. Im Herbst wird die zweite Staffel folgen.

Mehr Informationen gibt es für Charlotte auf www.charlottetaylor.de und für Carin auf www.carinmueller.de

Meine Meinung:

Freddy Cooper besitzt die Bar 'Hot Chocolate' und wie jedes Jahr veranstaltet er auch zu Weihnachten eine Party. Chris, der dieses Jahr überhaupt keine Lust darauf hat, tritt dort mit seiner Band SUAS dort auf. Genau letztes Jahr hat seine Freundin mit ihm Schluss gemacht.

Auch Sarah hat so ihre Probleme an Weihnachten. Sie arbeitet fast den ganzen Tag in ihrem Kosmetiksalon, bis eine Kundin ihr geraten hat, sich zurecht zu machen und zur angesagtesten Party des Jahres bei Freddy zu gehen. Gesagt, getan ...In einem verführerischen Outfit beginnt ihr Abend in "Hot Chocolate" sehr heiß, denn nachdem Chris auf sie aufmerksam wurde, war es beiden hinterher nicht mehr zuwider Weihnachten zu feiern.

Mein Fazit: 

Wie immer hat mich Charotte Taylor mit ihrem tollen Schreibstil gepackt. Eine sehr prickelnde und heiße Kurzgeschichte, die ich sehr genossen habe.
Die "Hot Chocolate" Geschichten sind der Wahnsinn. Ich kann diese Kurzgeschichte absolut weiter empfehlen. Für einen kurzen Moment kann man in eine erotische Welt eintauchen.

Meine Bewertung: 5/5 
Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2015/12/rezension-charlotte-taylor-hot.html

[Rezension] Charlotte Taylor - Hot Chocolate "The Ladies"

Hot Chocolate - The Ladies: Die komplette 1. Staffel - Charlotte Taylor

Titel: Hot Chocolate "The Ladies"
Serie: Hot Chocolate
Autorin: Charlotte Taylor
Verlag: Selfpublisher
Erschienen: Juli 2015
Genre: Erotik
Seitenzahl: 246 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-1514706565
Preis: 4,99 Euro [E-Book]
         9,99 Euro [Print]

 

 
Klappentext: 

Die vier Studentinnen Ava, Jill, Kate und Lisa leben in einer schicken WG in Los Angeles. Um ihr Studium zu finanzieren, arbeiten sie nebenbei in der Bar Hot Chocolate, die Lisas Patenonkel Freddy gehört. Diese Kneipe ist beliebter Treffpunkt vieler Kommilitonen und Ehemaliger der Elite-Uni, die die vier Mädels besuchen. Ihre Studiengänge sind anspruchsvoll und zeitaufwändig. Für Beziehungen haben sie eigentlich alle keine Zeit. Doch Gelegenheit macht Liebe – oder zumindest Liebesnächte…

Hot Chocolate: 

Willkommen bei »Hot Chocolate« – oder besser gesagt: im Hot Chocolate, denn es handelt sich dabei um eine wunderbare Bar in Los Angeles. Besitzer Freddy Cooper hat sein Schmuckstück vor zwanzig Jahren eröffnet und seitdem nicht nur fantasievolle Cocktails erfunden, sondern auch der einen oder anderen Liebe auf die Sprünge geholfen.
Neben einem ausgeprägten Sinn für stimmungsvolles Ambiente und leckere Drinks, hat Freddy aber vor allem eines: ein riesengroßes Herz! Vor ein paar Jahren nahm er sich der verwahrlosten Lisa an. Aus dem verstörten Sprössling einer drogenabhängigen Mutter ist inzwischen eine ehrgeizige Informatik-Studentin geworden. Die lebt mit ihren Freundinnen Ava, Jill und Kate in einer schicken Dachwohnung, die ebenfalls Ziehvater Frederick gehört. Statt Miete zu zahlen, jobben die vier regelmäßig in seiner Bar – und machen dort die aufregendsten Bekanntschaften.

Die Autorin: 

 


Charlotte Taylor ist das Pseudonym der Frankfurter Autorin Carin Müller, wenn sie Ausflüge in Richtung horizontaler Literatur unternimmt. Charlotte erblickte im Herbst 2014 das Licht der Welt, als man Carin aus verschiedenen Quellen nahelegte, ruhig etwas gewagter zu schreiben.

Seitdem streiten sich die beiden Autorinnen um Schreibzeit. Denn auch wenn sie vollkommen unterschiedliche Genres bedienen - im realen Leben teilen sie sich nicht nur einen Ehemann und einen Hund, sondern auch noch einen Körper. Und dieser Wirtskörper - obwohl durchaus funktional - verfügt standardmäßig nur über zwei Hände, zehn Finger und einen Kopf. Da kann es durchaus eng werden bei der Manuskripterstellung. Aktuell hat Charlotte die Nase vorn: Im ersten Halbjahr 2015 veröffentlichte sie die ersten vier Episoden ihrer Hot Chocolate-Serie. Im Herbst wird die zweite Staffel folgen.
Mehr Informationen gibt es für Charlotte auf www.charlottetaylor.de und für Carin auf www.carinmueller.de

Meine Meinung: 

Stellt euch vor, 4 heiße Frauen, die über dieser Bar in einer WG wohnen. Jede Frau von ihnen hat das besondere Etwas und erlebt dort heiße Erlebnisse.
Das "Hot Chocolate" gehört Freddy. Er veranstaltet regelmäßig Mottopartys, die meistens damit enden, dass eines der 4 Mädels einen unvergesslichen Abend hat.
Ava ist eine dieser Frauen und singt regelmäßig bei diesen Veranstaltungen. Als die "Red Alert" Party stattfindet findet sie seit langem im Hot Chocolate, ein Mann mit dem sie aufregende Stunden erlebt. Auch Kate macht bei Mottoparty eine Bekanntschaft der besonderen Art. Also wenn ihr einmal im Hot Chocolate gewesen seid, möchtet ihr nirgendwo anders mehr hin. Allein die "Hot Dirty and Blue" Party hatte es in sich.
Wie der Name schon sagt. Heiß, blau und eine blaue Tänzerin, die allen zeigt, was man alles an einer Stange machen kann.
Charotte Taylor hat mir mit diesem Buch eine wirkliche Freude bereitet. Sie hat einen ganz wunderbaren Schreibstil. Ich mochte von Beginn an die Stories rund um die 4 Mädels.
Was soll ich sagen, lest das Buch und ihr werdet genauso begeistert sein.

Mein Fazit: 

Ein sehr prickelndes und heißes Buch, das ich sehr genossen habe.
Die "Hot Chocolate" Geschichten sind der Wahnsinn. Ich kann dieses Buch absolut weiter empfehlen. Für einen kurzen Moment kann man in in die verschiedenen erotischen Welten der 4 Frauen  eintauchen.

Meine Bewertung: 5/5 
Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2015/12/rezension-charlotte-taylor-hot_27.html

[Rezension] Lia Haycraft - Die Nacht der Elemente Band 1 "Mondtochter"

Mondtochter: Die Nacht der Elemente 1 - Lia Haycraft

Titel: Mondtochter
Serie: Die Nacht der Elemente Band 1
Autorin: Lia Haycraft
Verlag:  bookshouse
Erschienen: Dezember 2014
Genre: Paranomal Romance
Seitenanzahl: 243 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN:  978-9963526093
Preis: 3,99 Euro [E-Book]
         12,99 Euro [Print]

 

 
 
Klappentext: 

Als sich Lucija in den geheimnisvollen Sander verliebt, weiht er sie in ein Geheimnis ein: Sie ist eine Mondtochter. In wenigen Tagen wird sie in der Nacht der Elemente zu einer Arantai werden, einem Geschöpf der Nacht.

Sander will Lucija bei der Verwandlung begleiten, doch seine Vergangenheit holt sie beide ein. Plötzlich taucht die Schwester seiner ehemaligen Geliebten auf. Umbra will Rache für den Tod ihrer Schwester nehmen. Noch bevor sich Lucija verwandeln kann, gerät sie in die rachsüchtigen Fänge ihrer Widersacherin. Umbra versucht, Lucija heimtückisch auf ihre Seite zu ziehen, um Sanders Herz zu brechen, wie einst ihres zerbrach.

Die Autorin: 
 
© Lia Haycraft @bookshouse
 

Lia Haycraft wurde 1980 in Norddeutschland geboren, wuchs dann jedoch in Portugal, England und schließlich Nordrhein-Westfalen auf. Mittlerweile lebt sie mit ihrer Familie mitten im Bergischen Land.
Gern gelesen hat sie schon immer, die Leidenschaft, selbst zu schreiben, packte sie gnadenlos vor vier Jahren. Da begann sie mit ihrem ersten Roman, der "Mondtochter" in der "Nacht der Elemente"-Reihe. Veröffentlicht sind außerdem unter dem Pseudonym Eileen Raven Scott ihre Novelle "Feuerküsse" im Machandel Verlag und zwei Kurzgeschichten in einer Anthologie und einer Fantasyzeitschrift. Die meisten Geschichten spielen in England oder Köln.
Weitere Werke sind natürlich in Arbeit.

Meine Meinung: 

Die 18-jährige Lucija sollte eigentlich ein ganz normaler Teenager sein, doch sie ist ein wenig anders. Sie hat eine Krähe als Freundin. Als sie kurz vor ihrem 19. Geburtstag steht, passieren plötzlich merkwürdige Dinge in ihrem Umfeld.  Eine sehr merkwürdige Frau erscheint im Laden, in dem Lucija arbeitet und ihr begegnet ein sehr geheimnisvoller Mann auf dem Friedhof. Was das alles zu bedeuten hat ahnt sie bis dahin nicht, doch dann merkt sie sehr schnell, dass sie alle hinter ihr her sind.
Die Geschichte ist von Anfang an sehr spannend. Lucija bringt uns in die Welt der Arantai und wir sind zusammen mit ihr auf der Suche nach den Mondkindern.
Mondkinder beherrschen viele verschiedene Elemente.
Durch viele überraschende Ereignisse war das Buch zu keiner Zeit langatmig oder langweilig. Vieles wurde zwar nicht beantwortet, aber in Band 2 erfahre ich dann wie es mit Lucija und ihren gefundenen Kräften weitergeht.

Die Geschichte wurde aus Sicht von Lucija, Sander und Umbra geschildert. So hatte ich einen wunderbaren Einblick in das Geschehen und ihre Gedanken.
Lucija mochte ich von Beginn an. Sie hat es sehr schwer Freunde zu finden, ist eher eine Aussenseiterin.
Durch ihr Schicksal musste sie ihre Familie und Freunde aufgeben, was ihr komischerweise irgendwie leicht viel.  
Sander war von Anfang an sehr mysteriös, hat mir aber durch seine Art gut gefallen. Umbra hingegen ist böse. Für mich war sie manchmal ein wenig undurchsichtig, aber erst als ich merkte warum sie Rache sucht, konnte ich sie verstehen.

Lia Haycraft hat einen flüssigen Schreibstil und sie hat es mir einfach gemacht, die Welt der Arantai bildlich vor mir zu sehen. Sie hat mich mitfiebern lassen was Lucija, Sander und Umbra alles erleben.

Mein Fazit: 

Lia Haycraft ist ein sehr spannender Auftakt einer Serie gelungen. Eine toller paranormaler Fantasyroman. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Lediglich einen halben Stern muss ich abziehen, weil ich manchmal etwas verwirrt war.

Meine Bewertung: 4,5/5
Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2015/12/rezension-lia-haycraft-die-nacht-der.html

[Rezension] Karen Rose - Chicago Serie Band 4 "Der Rache süßer Klang"

Der Rache süßer Klang (Romantic Suspense #4) - Karen Rose, Kerstin Winter

Titel: Der Rache süßer Klang
Serie: Chicago Serie Band 4
Autorin: Karen Rose
Verlag: Droemer Knaur Verlag
Erschienen: Februar 2007
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 640 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Broschur

ISBN: 978-3-426-63464-6
Preis: 9,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]

 

 

 

Klappentext: 

 Als die zurückhaltende Sue mit ihrem verschüchterten Sohn Zuflucht im Frauenhaus sucht, hat dessen Leiterin Dana Dupinski keinen Grund, an ihrer Geschichte vom gewalttätigen Ehemann zu zweifeln. Wie sollte sie auch ahnen, dass sie damit dem Tod die Türe öffnet? Denn Sue ist eine psychopathische Killerin, die vor nichts zurückschreckt, um ihre Rachegelüste zu befriedigen: nicht vor der Entführung eines taubstummen Jungen, nicht vor mehrfachem Mord. Danas Name steht schon bald ganz oben auf ihrer Abschussliste – und nur Ethan Buchanan, ein Privatdetektiv, der Sues Spuren gefolgt ist, könnte Dana retten ...

Die Autorin: 


Karen Rose studierte an der Universität von Maryland, Washington, D. C. Ihre hochspannenden Thriller sind preisgekrönte internationale Topseller, die in viele verschiedene Sprachen übersetzt worden sind. Auch in Deutschland feierte die Bestsellerautorin große Erfolge. "Todesstoß" stand auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Wenn Karen Rose nicht gerade Thriller schreibt oder auf Weltreise ist, lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Florida.

Meine Meinung:

 Sue, eine eiskalte Mörderin, entführt einen kleinen taubstummen Jungen und flüchtet mit ihm.
Sie ist skrupellos und geht über Leichen. Sie flüchtet mit dem Jungen nach Chicago in ein Frauenhaus und behauptet, das ihr Mann, sie und ihren Sohn misshandelt hat. Dana Dupinsky, Leiterin des Frauenhauses „Hanover House“ nimmt Sue auf, ohne den Verdacht zu hegen, wem sie ein Einlass in ihrem Haus gibt.
Währenddessen sucht Ethan Buchanan, der Patenonkel von Alex und gleichzeitig Sicherheitsberater nach dem Jungen. Die Spur leitet ihn nach Chicago und dort begegnet durch Zufall Dana. Beide fühlen sich zueinander hingezogen. Ohne zu wissen, das Alex bei Dana unterbracht ist, sucht Ethan verzweifelt weiter nach dem Jungen.
Plötzlich passieren immer mehr Unfälle im Freundeskreis von Dana, doch ahnt keiner, das die Gefahr in unmittelbarer Nähe ist.
Ethan und Dana haben eine schwere Vergangenheit hinter sich und beide haben sie noch nicht überwunden. Im Laufe des Romans werden die Wunden der Vergangenheit erzählt.

Der Roman ist spannend von der ersten Seite an. Man bekommt während des Lesens Angst vor Sue. Sie ist ein sadistisch veranlagter Mensch und hat mich dies bis zur letzten Seite spüren lassen. Der Schluss des Romans hat mich auch ein wenig überrascht, was die Beweggründe von Sue angeht.

Fazit:

Karen Rose hat es wieder mal geschafft, ein Buch zu schreiben in dem der Thrill Anteil sehr hoch, aber dadurch die Romantic trotzdem nicht zu kurz kommt.
Ich persönlich empfehle trotzdem, die Bücher von Karen Rose, ab dem ersten Teil zu lesen, da sie sehr ineinander übergreifen.

Meine Bewertung: 5/5
Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2015/12/rezension-karen-rose-chicago-serie-band.html

[Rezension] Ella Green - Cupcake Kiss

Cupcake Kiss - Ella Green

Titel: Cupcake Kiss
Autorin: Ella Green
Verlag: Klarant Verlag
Erschienen: November 2015
Genre: Romantik
Seitenzahl: 220 Seiten
Ausgabe: E-Book & Print

ISBN: 9783955732554
Preis: 3,99 Euro [E-Book]
        11,99 Euro [Print]

 

 

 

 

Klappentext: 
 
 
Die Autorin: 
 
 
Ella Green wurde 1983 in Oberbayern geboren. New York  - der „Big Apple“ - ist ihr absoluter Traum,  denn die pulsierende, riesige und atemberaubende Stadt bedeutet für Sie „Lebe Deinen Traum und glaube an Dich selbst“! In 2013 schrieb Ella ihren ersten erotischen Roman, der auf Anhieb die Bestsellerliste bei Amazon stürmte. Glücklich verheiratet lebt sie mit ihrem Mann in Bayern und backt für Ihr Leben gerne, besonders bunte Cupcakes – inspiriert wurde sie bei ihrer New York Traumreise durch die berühmte „Magnolia Bakery“ mit den allerbesten Schoko-Cupcakes der Welt!
 
Meine Meinung: 
Wow, mal etwas ganz anderes von Ella Green. Diesmal ist die Kulisse in Deutschland und ein richtig schöner Liebesroman. Und was soll ich sagen. Sie beherrscht auch dieses Genre. 
Hannah nutzt die Chance ihren eigenes Cupcake-Café zu eröffnen. Dabei lernt sie Valentin kennen. Er ist Schreiner und wird ihr Stühle, Tische und alle Möbel, die sie für ihr Café benötigt bauen. Er ist ein ganz wunderbarer Mann und bringt Hannah mit seiner Art immer wieder in Situationen, dass sie rot anläuft. Daher bekommt sie von ihm den Spitznamen "Redface". 
Sie passen so wundervoll zusammen und kommen sich auch mit der Zeit näher. Doch dann erfährt Hannah etwas aus dem Leben von Valentin, dass sie den Entschluss fast, den Kontakt abzubrechen. Das alles durch sehr viele Missverständnisse entstanden sind, hofft man, dass sie darauf noch kommt. 
 
Ich habe mich sehr wohl in der Geschichte von Ella Green gefühlt. Und auch wenn ich eine Leserin bin, die lieber Bücher liest, die in Amerika spielen, hat sie mich doch voll und ganz überzeugt. 
Ella Green hat wieder mal bewiesen, welch tolle Autorin sie ist. Sie schreibt sehr authentisch. 
Ihr Charaktere sind echt und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. 
Ich habe mit gelitten und mich auch mit Hannah und Valentin gefreut. Tja und die Cupcakes sind wohl der Hammer. 
Ich bekam großen Appetit auf Hannahs Kreationen bekommen. 
 
Mein Fazit: 
Eine Rezensionen, bei der ich nicht viel überlegen musste. Ich hab sie direkt aus dem Bauch heraus geschrieben. Vielen Dank für das Leseerlebnis. 
Ich kann diesen Roman absolut empfehlen und das Taschenbuch ist wirklich ein Hingucker. Endlich ein Buch, dass ich von Ella Green in den Händen halten durfte. 
 
Meine Bewertung: 5/5
Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2015/12/rezension-ella-green-cupcake-kiss.html

[Rezension] Gabriele Ennemann - Thalam - Die Hüter der Erde

Thalam: Die Hüter der Erde - Gabriele Ennemann

Titel: Thalam - Die Hüter der Erde
Autorin: Gabriele Ennemann
Verlag: Riverfield Verlag
Erschienen: September 2015
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Seitenzahl: 336 Seiten
Ausgabe: Hardcover

ISBN: 978-3-9524523-2-5
Preis: 19,90 Euro [Print]
          15,99 Euro [E-Book]

 

 

 

 
Ich bedanke mich recht herzlich für das spannende Leseexemplar 

 

Klappentext: 

Nie im Leben hätte der 15-jährige Gidion gedacht, dass er einmal ein richtiger Held sein würde. Doch als er bei einem seiner heimlichen nächtlichen Ausflüge beobachtet, wie feindliche Jäger an der Küste Thalams landen, überstürzen sich die Ereignisse. Gidion erfährt, dass er zu den Avantgarde gehört: vier Auserwählte, die sich den dunklen Mächten stellen. Auf ihrer abenteuerlichen Reise in die unbekannte Unten-Welt treffen sie geheimnisvolle Wesen, die ihnen nicht immer wohlgesonnen sind. Schließlich kommt es zum entscheidenden Kampf ...

Dieser Roman für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren schlägt eine Brücke zwischen zwei Welten, wie sie gegensätzlicher nicht sein könnten. Der Autorin wurde schon im Grundschulzeugnis attestiert: »Gabriele hat zu viel Fantasie.«

Die Autorin: 
 
 
Gabriele Ennemann, geboren 1963, lebt mit ihrer Familie in Essen. Das Schreiben begleitet sie seit ihrer Kindheit. Nach einer Ausbildung im Einzelhandel tauschte sie ihre vertraute Arbeit gegen ein Taxilenkrad und betrieb viele Jahre interessante Studien am ‚lebenden Subjekt‘. Sie wechselte ein weiteres Mal den Beruf und wurde Fahrlehrerin. Heute ist sie in einem Seniorenzentrum beschäftigt und arbeitet mit psychisch erkrankten Menschen. In ihrer knapp bemessenen Freizeit genießt sie es, in der Natur zu sein und zu schreiben. 
»Thalam – Die Hüter der Erde« ist ihr Fantasyroman Debüt.
 

 

Meine Meinung: 

Ich war von Anfang in der Geschichte um Thalam und habe mitgefiebert.
Thalam ist ein kleines Dorf in dem der 15jährige Gidion wohnt. Eines Tages erfährt er von seinem Pflegevater, dass er zu der vierköpfigen Avantgarde gehört, die die Lebensachse beschützen sollen. Diese ist gestohlen worden und es gehört zu seinen Aufgaben, sie wieder zu holen. Nach einer Audienz beim König beginnt für Gideon das große Abenteuer.
Zusammen mit Leona und Levinor. zwei Auserwählte zieht er los, um die Menschen und Erde vor dem Untergang zu retten.

Gabriele Ennemann hat ein ganz tolles Fantasybuch erschaffen, indem nicht immer die üblichen Fabelwesen vorkommen. Sie hat große Phantasie und einen sehr authentischen Schreibstil, der es mir einfach gemacht hat, in das Buch hineinzufinden.
Die Geschichte ist zum größten Teil aus Gideons Sicht erzählt, so dass man wirklich mitten drin ist. Natürlich bekommt man durch die Perspektive der Feinde auch sehr viel mit.
Thalam ist ein richtig schönes Fantasybuch für Kinder ab 10 Jahren.

Mein Fazit: 

Gabriele Ennemann ist ein schöner Debüt-Roman gelungen, den ich absolut weiterempfehlen kann und er nicht nur für Jugendliche gedacht ist.
Schöne Charaktere, eine unvergessene Kulisse und sehr spannende Geschichte.

Meine Bewertung: 5/5 
Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2015/12/rezension-gabriele-ennemann-thalam-die.html

[Rezension] Nina Melchior - "Hiobsbotschaft - Die Vampirheilerin 2"

Hiobsbotschaft - Die Vampirheilerin 2 - Nina Melchior

Titel: Hibotsbotschaft
Serie: Die Vampirheilerin Band 2
Autorin: Nina Melchior
Verlag: Bookshouse
Erschienen: September 2015
Genre: Paranormale Romance
Seitenzahl: 261 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9789963527083
Preis: 4,99 Euro [E-Book]
        11,99 Euro [Print]

 

 


Vielen Dank an den Bookshouse Verlag, dass ich dieses Buch im Rahmen einer Blogtour lesen durfte.

Klappentext: 

Dies ist die Geschichte um die Zukunft von Elise Brennan,

… eine Vampirheilerin, die das Ausmaß ihrer Fähigkeiten überschätzt zu haben scheint,
… eines Ex-Vampirs, den ein viel schlimmerer Trieb plagt als die bloße Gier nach Blut
… und einer Nonne, die derart schreckliche Opfer von beiden verlangt, dass der Preis für Magnus’ Heilung am Ende sogar zu hoch erscheint.

Zwei Monate nach Elises Heilungsversuch an Magnus sterben in einer Alten- und Pflegeresidenz mehrere Menschen an einem vermeintlichen Virus. Als eine der Leichen grausam geschändet aufgefunden wird, plagt vor allem Gabriel ein schrecklicher Verdacht: Schaffte die Heilung an Magnus ein neues Monster?
Elise, die sich seit Magnus’ Biss ihrer Gefühle alles andere als sicher ist, will herausfinden, was hinter seinen nächtlichen Ausflügen und dem mysteriösen Verhalten ihr gegenüber steckt. Was ihr dabei begegnet, übersteigt nicht nur ihre Fähigkeiten als Heilerin, sondern auch ihre Leidensfähigkeit als Frau …

Die Autorin: 
 
 
Nina Melchior wurde 1981 in Waiblingen geboren und lebt mit ihrem Ehemann und ihrem kleinen Sohn in der Nähe von Stuttgart. Mit dem Schreiben begann sie in ihrer Teenagerzeit, woraus 1999 ihr erster Jugendroman hervorging, der von der Waiblinger Kreiszeitung und dem Radiosender SWR1 vorgestellt wurde. Nina Melchior ist gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte. Nach der Geburt ihres Sohnes 2011 arbeitet sie vier Jahre an der dreiteiligen Vampirheilerin-Saga um Elise Brennan. Der erste Teil der Vampirheilerin-Saga wurde innerhalb von 6 Monaten an die 2000 Mal downgeloadet und ebenfalls in der Waiblinger Kreiszeitung vorgestellt. Daraufhin wurde die Romantrilogie vom bookshouse Verlag entdeckt und Band I im Januar 2015 lektoriert unter dem Untertitel „Himmelsgnade“ wiederaufgelegt. Band II der Vampirheilerin „Hiobsbotschaft" wurde im September 2015 veröffentlicht und schaffte es auf Anhieb auf Platz 167 im Kindle-Shop Verkaufsranking (Kategorie Vampire). Der große Showdown der Vampirheilerin „Höllensturz“ erscheint im Mai 2016.
 
Meine Meinung: 
Nina Melchior hat wunderbar an den ersten Band angeknüpft und mich wieder völlig fasziniert. Endlich ist Magnus geheilt, doch um sie herum sterben viele ältere Menschen. 
Dann ereilt Elise noch eine dramatische Nachricht über Cassy und sie muss es schaffen, dass sich alles zum Guten wendet. 
Man lernt in diesem Band viele neue Gesichter kennen. Ich hab mich gefreut, dass auch Michael wieder dabei war. 
Nina Melchior hat mich ihrem wahnsinnig tollen Schreibstil total gefesselt. Ich konnte das Geschehen vor meinen Augen sehen und auch die Protagonisten sind sehr authentisch beschrieben. Die Autorin hat mich sehr berührt.
Nina Melchior hat eine packende Geschichte geschrieben. Ich bin sofort in das Geschehen gefallen und hab mich wie immer in die einzelnen Charaktere verliebt. 
 
Mein Fazit: 
Ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf den dritten Teil der Reihe. Es hat mir viel Freude bereitet dieses Buch lesen zu dürfen, mit Elise und Magnus mitzufiebern. Ich kann diesen Roman absolut weiter empfehlen. 
 
Meine Bewertung: 5/5 
Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2015/11/rezension-nina-melchior-hiobsbotschaft.html

[Rezension] Bärbel Muschiol - Astro Quickie Skorpion "Darkest Love"

Darkest Love: Astro-Quickie: Skorpion - Bärbel Muschiol

Titel: Darkest Love
Serie: Astro-Quickie Skorpion
Autorin: Bärbel Muschiol
Verlag: feelings emotional eBooks
Erschienen: September 2015
Genre: Erotik
Seitenzahl: 75 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-3-426-43381-2
Preis: 1,99 Euro

 
 
Klappentext: 

Ein sinnliches Abenteuer mit einem Skorpion-Mann!
Nach einer gescheiterten Beziehung beschließt Maja ihr Studium im Ausland zu beenden.
Und was wäre ein besserer Ort als der Sunshine State of America.
Fest entschlossen, sich in Zukunft nur noch auf ihr Studium zu konzentrieren und die Männerwelt völlig zu ignorieren.
Stellt Ihr das Schicksal so einige Versuchungen in den Weg. Nicht nur das Mike ein Footballspieler der Miami Dolphins ein Auge auf die junge Deutsche geworfen hat. Es werden auch noch andere Männer auf Maja aufmerksam.
Logan, der bekannteste Clubbesitzer Amerikas, fühlt sich von Majas Unschuld magisch angezogen.
Ein Strudel aus Gefahr, Leidenschaft und Ärger vernichtet Majas Pläne, ein langweiliges Studentenleben zu führen, rigoros.

Die Autorin: 
 
 
Bärbel Muschiol, geboren 1986 in Weilheim in Oberbayern. Glücklich verheiratet lebt und sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern, heute noch immer im tiefsten Bayern. Im Genre Erotik hat sich die Autorin einen festen Platz in den Bestsellerlisten geschaffen.
 
Meine Meinung: 
Maja zieht nach Amerika um dort ihr Studium zu beenden. Am Anfang hat ihr die Sprache in ihren Studienfächern ein wenig zu schaffen gemacht. Sie geht selten aus und büffelt wo sie nur kann. Ihre Freundinnen überreden sie sich einen gefälschten Ausweis machen zu lassen, damit sie in einen angesagten Club reinkommen können. 
Währenddessen hat sie ein Zusammentreffen mit einem berühmten Footballspieler, zu dem sie sich nicht wirklich hingezogen fühlt. 
In ihren Träumen begegnet ihr immer ein Mann, der ihr sehr real vorkommt. 
Mike warnt sie davor in diesen Club zu gehen, weil es kein gewöhnlicher ist, doch zum Trotz nimmt sie ihren gefälschten Ausweis und lässt sich das Nachtleben um die Ohren wedeln. 
Das dieser Club wirklich etwas besonderes ist, merkt Maja schnell, doch hat sie auch das Gefühl beobachtet zu werden und dann tritt ausgerechnet, der Mann aus ihren Träumen in ihr Leben. Auch er hatte diese Träume und so scheint es als hätten sie sich endlich gefunden. 
Das Maja noch Jungfrau ist ahnt Logan nicht und da er kein Kind von Traurigkeit ist, führt es dazu, dass er sie entjungfert. 
 
Die Autorin hat ein tolles Buch geschrieben. Nur ändert sich ihre Schreibweise immer mehr. Erst war es die schüchterne Maja, die sich dann plötzlich in ein sexy und willenlose Frau verwandelt. 
Es machte zu Anfang den Anschein, dass es ein New Adult Roman ist, doch das änderte sich schnell. 
Die Charaktere sind bis auf Maja sehr authentisch. Ich fand, dass Bärbel Muschiol, etwas langsamer Maja in diese erotische Welt hineinkommen lässt und sich nicht auf diese Art ihre Unschuld verliert. 
 
Mein Fazit: 
Alles in allem ist es ein sehr erotisches und sinnlicher Kurzroman, den ich sehr genossen habe. Ich habe schon einige Bücher von Bärbel Muschiol gelesen, so dass ich mich freuen konnte, dass sie ihrem Schreibstil treu blieb. 
Einen halben Stern Abzug muss ich aber geben, das mir das mit Maja irgendwie zu schnell ging. 
Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen. 
 
Meine Bewertung: 4,5/5
Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2015/11/rezension-barbel-muschiol-astro-quickie.html

[Rezension] Tina Folsom - Scanguards Vampire Band 1 "Samsons Sterbliche Geliebte"

Samsons Sterbliche Geliebte - Tina Folsom

Titel: Samsons Sterbliche Geliebte
Serie: Scanguards Vampire
Autorin: Tina Folsom
Verlag: Selfpublisher
Erschienen: Dezember 2011
Genre: Romantic Fantasy, Erotik
Seitenzahl: 269 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Broschur

 

 

 

Klappentext:

Junggeselle Samson leidet unter Erektionsstörungen. Nicht einmal sein Psychiater kann ihm helfen. Das ändert sich, als die schöne sterbliche Buchprüferin Delilah nach einem scheinbar zufälligen Angriff in seine Arme fällt. Plötzlich ist mit seiner Hydraulik wieder alles in Ordnung - zumindest so lange Delilah die Frau in seinen Armen ist. Seine Skrupel, mit Delilah ins Bett zu gehen, schwinden, als sein Psychiater ihn davon überzeugt, dass dies der einzige Weg ist, sein Problem zu lösen. Mit dem Gedanken, dass alles was er braucht nur eine einzige Nacht mit ihr ist, lässt er sich auf ein Intermezzo voller Leidenschaft mit Delilah ein. Doch einen weiteren Angriff und eine Leiche später, hat Samson alle Hände voll zu tun: nicht nur damit, Delilah zu verheimlichen, dass er ein Vampir ist, sondern auch damit herauszufinden, warum jemand versucht sie loszuwerden.

Die Autorin:

 


Tina Folsom ist gebürtige Deutsche und lebt schon seit über 20 Jahren im englischsprachigen Ausland, die letzten 10 Jahre davon in San Francisco, wo sie mit einem Amerikaner verheiratet ist.
Tina ist schon immer ein bisschen herumzigeunert und hat in vielen verschiedenen Orten gelebt: nach Lausanne in der Schweiz, arbeitete sie kurzzeitig auf einem Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer, verbrachte dann ein Jahr in München, bevor sie nach London zog. Dort ließ sie sich als Buchhalterin ausbilden. Aber die Wanderlust ergriff sie nach 8 Jahren in England, und sie zog über den großen Teich.
In New York war sie ein Jahr auf der berühmten Schauspielschule, der American Academy of Dramatic Arts. Danach blieb sie ein Jahr in Los Angeles, wo sie an der UCLA Drehbuchschreiben studierte. Dort lernte sie auch ihren Mann kennen, der in San Francisco lebte. So zog sie kurzerhand drei Monate später nach San Francisco.
Erst war sie dort als Buchhalterin und Steuerberaterin tätig. Sie machte sogar ihre eigene Kanzlei auf. Doch damit war sie noch nicht ganz zufrieden. Eine Zeit lang hatte sie ihr eigenes Immobiliengeschäft, aber das Schreiben vermisste sie sehr. Also fing sie im Herbst 2008 wieder damit an und schrieb ihren ersten Liebesroman.
Vampire haben es ihr schon immer angetan. Mittlerweile hat sie 15 Bücher in Englisch sowie 10 in anderen Sprachen (Französisch, Spanisch und Deutsch) herausgegeben. Sie ist gerade mitten drin, alle ihre Bücher ins Deutsche übersetzen zu lassen.

Meine Meinung:

Der erste Satz des Buch hat mich schon umgehauen.
Ein Vampir mit Errektionsproblemen und außerdem regelmäßig einen Psychiater besucht fand ich von Anfang an sehr witzig.
Samson Woodford ist der Besitzer von Scanguards ein Unternehmen für das für Sicherheit und Bewachung spezialisiert ist. Viele der Angestellten sind ebenfalls Vampire, aber auch Normalsterbliche arbeiten für das Unternehmen. Unterstützt wird Samson von seinen Freunden Amaury, Ricky und Thomas, die ebenfalls Vampire sind.
Durch die Trennung seiner Freundin Ilona, mit der Samson einen Blutbund eingehen wollte, fiel er in ein tiefes Loch und hatte plötzlich Errektionsprobleme.

Deliah wurde von einem Unternehmen engagiert, um das Verschwinden von Geldern aufzudecken. Dadurch gerät sie in Gefahr
Als Deliah auf der Strasse überfallen wurde und sich Hilfe bei Samson Woodford holen wollte, verwechselt dieser Deliah mit einer Stripperin, die seine Freunde anlässlich seines Geburtstages gebucht hatten.
Durch diese Verwechslung war die plötzliche Errektionsstörung verschwunden. Beide verfallen in eine leidenschaftliche Beziehung, mit dem einzigen Problem, das Deliah nicht ahnt, das Samson ein Vampir ist.

Mein Fazit: 

Dies ist der erste Teil von Scanguards Vampir Serie
Ich hab es genossen, das Buch zu lesen. Es hat mich sehr unterhalten gefühlt., obwohl der Thrillanteil erst gegen Ende des Buch zunimmt. Im Grunde handelt es sich um einen leidschaftlich, erotischen Roman mit einem Schuss Thrill. Stellenweise war das Buch sogar sehr witzig und der Schreibstil der Autorin hat das besondere etwas.

Meine Bewertung: 5/5
Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2015/11/rezension-tina-folsom-scanguards.html

[Rezension] Kim Henry - Remember Ryan

Remember Ryan ( 1. September 2015 ) - Kim Henry

Titel: Remember Ryan
Autorin: Kim Henry
Verlag: Sieben Verlag
Erschienen: September 2015
Genre: Romance
Seitenzahl: 340 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-3-864435-27-0
Preis: 6,99 Euro [E-Book]
         12,90 Euro [Print]

 

 

 
Ich bedanke mich recht herzlich beim Sieben Verlag für das Rezensionsexemplar, das ich im Rahmen einer Blogtour lesen durfte. 
 
Klappentext: 

Eine Gitarre, ein Rucksack und den Kopf voller Träume.
Nach einer einzigen gemeinsamen Nacht stahl Ryan sich aus Graces Leben. Als er dreizehn Jahre später wieder vor ihr steht, fliegen die Funken zwischen ihnen noch immer hoch. Doch inzwischen ist er nicht mehr der schlaksige Achtzehnjährige mit einem großen Ziel, sondern der Leadgitarrist von Australiens erfolgreichster Rockband.
All die Jahre hat sie sich bemüht, seinen kometenhaften Aufstieg zu ignorieren und ihn für das zu hassen, was er ihr damals angetan hat. Doch keiner von beiden kann sich gegen die neu aufflammende Leidenschaft wehren - denn manchmal steht Liebe nicht nur in den Sternen, sondern auch auf einem Notenblatt ...

Die Autoren: 

Hinter dem Pseudonym Kim Henry steckt das Autoren-Duo Corinna Vexborg und Nicole Wellemin. 2011 haben sich die Autorinnen in einem Online-Forum für Schriftsteller kennengelernt. Corinna ist gelernte Restaurantfachfrau und lebt mit ihrem Mann und vier Katzen auf der Insel Fünen in Dänemark. Nicole lebt mit ihrer Familie in einem Reihenhausidyll östlich von München und arbeitet als Produktmanagerin bei einem DVD-Label.
Corinna über Nicole: Begeisterungsfähig, fantasievoll und voller Energie - wenn ich einen Tritt in den Hintern brauche, um über eine Schreibblockade hinwegzukommen, poliert Nicole schon ihre Stiefel!
Nicole über Corinna: Mit ihrem Blick fürs Detail, den unermüdlichen Fragen nach Motivation und Logik, und vor allem ihrem Händchen, unseren Figuren auch aus den ärgsten Sackgassen herauszuhelfen, sorgt Corinna dafür, dass mir in all meiner Euphorie für unsere Geschichten nicht auf halbem Weg die Puste ausgeht.

Meine Meinung: 

Das Buch hat mich persönlich sehr berührt.
Als der Tourbus der Rockerband Purple Raven genau vor einem Motel den Geist aufgibt, hatte wohl Amor seine Hände im Spiel.
Denn ausgerechnet Grace leitet dieses Motel und kein anderer als Ryan McKnight bringt sie aus der Fassung. Als Beide erkennen wer der andere ist, konnte ich das Gefühlschaos von Grace und Ryan förmlich spüren. Als dann noch ein 13jähriger Teenager auftaucht, der Ryan zum Verwechseln ähnlich sieht, geriet die Welt von Ryan aus den Fugen.
Als er vor 14 Jahren, nach einer heißen Liebesnacht mit der jungen Grace, einfach verschwand, hätte er nie gedacht, dass er von seiner Vergangenheit, die er unbedingt vergessen wollte, wieder eingeholt wird.
Nichts, außer seiner Gitarre, hatte er damals mitgenommen. Nach dem schrecklichen Tod seiner Mutter und dem kurz darauf folgenden Tod seiner geliebten Schwester, wusste er, dass auch sein Leben sehr kurz sein wird.
Während Grace versucht Ryan wieder aus ihrem Leben zu verbannen, versucht er ihr Herz zu gewinnen. Welche Rolle Ethan dabei spielt, ist sehr ausschlaggebend. Der 13 jährige ist krank. Erst nach einem Gespräch mit Ryan, weiß sie, dass ihr Sohn ernsthafter krank ist, als Grace es gedacht hatte.
Die Autorinnen des Buch, haben eine Geschichte erzählt, in der ein spezielles Thema angesprochen wird. Erbkrankheiten und wie die Chance ist, diese zu bewältigen.
Der Schreibstil sehr angenehm, fließend und wirklich fesselnd.. Sie haben einen nachdenklichen, aber auch wundervollen Liebesroman geschrieben.
Das Autorenduo hat mich die Liebe und Gefühle von Grace und Ryan auf wunderbare Art spüren lassen.
Die Geschichte spielt in der Gegenwart und in der Vergangenheit. Durch konnte man die erste Begegnung von Grace und Ryan miterleben.

Die Charaktere sind sehr liebevoll erschaffen worden. Während Grace mit ihrer frühen Schwangerschaft einen Kontaktabbruch mit ihren Eltern hatte, hat sie es trotzdem geschafft, für sich und ihren Sohn etwas aufzubauen. Das macht sie für mich zu einer starken Frau. Als sie Ryan wieder trifft, gerät ihre Welt aus den Fugen. Nicht nur, dass er sie damals einfach verlassen hat, ohne sich zu verabschieden, Sie ärgert sich darüber, dass ihr Herz schneller schlägt, wenn sie mit ihm zusammentrifft.
Ryan ist eigentlich ein Womanizer, kann jede Frau haben und nutzt jeden Tag, als sei es sein letzter. Seine Vergangenheit hat viele Wunden hinterlassen und werden ihn immer verfolgen. Als er Grace wieder begegnet und auch noch Ethan kennen lernt, kann er kaum glauben, was er vor 14 Jahren zurückgelassen hat.
Er wollte sie damals nicht verletzten, eher beschützen, doch er hat genau das Gegenteil hervorgerufen. Ob er von Grace die Chance bekommt alles zu erklären und es doch eine Zukunft geben wird?

Mein Fazit: 

Ein absolut gelungener Pageturner. Das Buch hat mich völlig überzeugt. Die Liebesromanze war wundervoll. Kim Henry hat das Gefühl übermittelt, dass man eine Liebe, auch nach 14 Jahren wieder spüren kann.

Meine Bewertung: 5/5 
Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2015/10/rezension-kim-henry-remember-ryan.html

[Rezension] K. Bromberg - Driven Band 1 "Verführt"

Driven. Verführt: Band 1 - Roman - - Kerstin Winter, K. Bromberg

Titel: Verführt
Serie: Driven Serie Band 1
Autorin: K. Bromberg
Verlag: Heyne Verlag
Erschienen: Januar 2015
Genre: Romantik, Erotik
Seitenzahl: 480 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-3-453-43806-4
Preis: 7,99 Euro [E-Book]
          8,99 Euro [Print]

 

 

 
Ich bedanke mich beim Heyne Verlag für dieses fantastische Rezensionsexemplar.

 

Klappentext: 

Rennautos und Geschwindigkeit sind seine Leidenschaft … und auch in Sachen Frauen gibt Colton Vollgas
Als Rylee bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung Leute um Spenden für einen guten Zweck bittet, platzt auf einmal der blendend aussehende, aber seltsam gefühlskalte Colton Donovan in ihr Leben. Er ist ein waschechter Playboy, draufgängerischer Rennfahrer und hat Familie in Hollywood – kein Wunder, dass die Frauen ihm reihenweise zu Füßen liegen. Doch Colton hat ab diesem Tag nur noch Augen für Rylee. Er will sie erobern, und bald beginnt er ein gefährliches Spiel der Verführung mit ihr.

Die Autorin: 

K. Bromberg lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im südlichen Teil Kaliforniens. Wenn sie mal eine Auszeit von ihrem chaotischen Alltag braucht, ist sie auf dem Laufband anzutreffen oder verschlingt gerade ein kluges, freches Buch auf ihrem eReader. DRIVEN. Verführt ist der Auftakt ihrer hochgelobten DRIVEN-Trilogie.

Meine Meinung: 

Rylee arbeitet in einem Jugendwohnheim und kümmert sich liebevoll um die Jungs die dort leben.
Sie ist ein liebenswerter Mensch, die sich aufopferungsvoll um jedes einzelne Kind kümmert.
Bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung lernt sie Colton kennen. Sie nennt ihn witzigerweise nur Ace" und weiß gar nicht, das es sich um einen berühmten Rennfahrer handelt.
Colton ist der typische Bad Boy. Er sieht verdammt gut aus, ist reich und kann so ziemlich jede Frau haben die er möchte. Aber er möchte Rylee. Sie fühlt sich zwar sehr von ihm angezogen, doch weiß sie, dass er nur auf Affairen aus ist und Rylee möchte aber mehr.
In der Vergangenheit haben Beide sehr viel miterlebt und nach und nach kommen sie sich näher, auch wenn es Rylee eigentlich gar nicht möchte, doch immer schneller schleicht sich Colton in ihr Herz.
Plötzlich entdeckt auch Colton, dass er sowohl in der Lage ist Gefühle zuzulassen. Es macht ihm höllische Angst und eigentlich weiß er, dass er Rylee am Schluss verletzten wird.

Beide Charaktere sind toll. Ich mochte Rylee von Anfang an. Sie ist herzensgut, hat in der Vergangenheit viel trauriges erlebt und geht in ihrer Arbeit völlig auf.
Colton ist ein angesagteste Rennfahrer, dem alle Frauen zu Füße liegen, doch es gibt Momente, in denen er merkt, dass das nicht alles ist.

Ich hing an jedem Wort und jeder Szene, die sie im Buch geschrieben hat. Besonders schön fand ich, wie K. Bromberg, die erotischen Szenen auf eine sinnliche Weise herüber gebracht hat.
Die Autorin schreibt fließend, beschreibt wunderbar wie die einzelnen Charaktere ticken und wie sie doch tief in ihrem Inneren leiden.

Mein Fazit: 

Ganz klar ... Suchtgefahr. Das Ende des ersten Teils blieb so unvollendet, dass ich es gar nicht erwarten kann, wie es mit Rylee und Ace weitergehen wird. Wird die Liebe siegen?

Meine Bewertung: 5/5

 

Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2015/11/rezension-k-bromberg-driven-band-1.html

[Rezension] Kathrin Lichters - Backstage-Love Band 2 "Für immer vertraut"

Für immer vertraut: Backstage-Love 2 (feelings emotional eBooks) - Kathrin Lichters

Titel: Für immer vertraut
Serie: Backstage-Love Band 2
Autorin: Kathrin Lichters
Verlag: feelings - emotional eBooks
Erschienen: März 2015
Genre: Romantic, New Adult
Seitenzahl: 327 Seiten
Ausgabe: E-Book

ASIN: B00RKSSPZM
Preis: 6,99 Euro [E-Book]
     

 

 


Vielen Dank an feelings-emotional eBooks für das Rezensionsexemplar.

Klappentext: 

 Über ein Jahr ist nach der Hochzeit von Mia und Nic vergangen. Während die beiden damit beschäftigt sind, Ehe, Job und Familienleben mit ihrem Sohn Josh unter einen Hut zu bringen, hat Nics Schwester Lizzy ganz andere Probleme: Sie schmeißt die Uni, streitet sich deswegen mit ihrem Vater und wird aus ihrer Wohngemeinschaft hinausgeworfen. Mit den letzten Pfund in ihrer Hosentasche landet sie vor die Haustür der einzigen Person, an die sie sich noch wenden kann: Liam Kennedy, Mias Bruder und Bandkollege von Nic. Der lässt sie widerwillig bei sich wohnen. Und schon bald bringt die chaotische Lizzy sein Leben vollkommen durcheinander…

Die Autorin: 

 


Kathrin Lichters, 1986 geboren, lebt, liebt und lacht mit ihrer großen, verrückten und lauten Patchwork-Familie in einer winzigen Stadt im Rheinland. Während ihre Freundinnen Schuhe kaufen, gibt es kaum ein Buch, welches vor ihr sicher ist. Die Leidenschaft für das geschriebene Wort entwickelte sich sehr früh und sie schrieb vor allem für sich selbst. Ihr Hang sich selbst in Schwierigkeiten zu bringen beschert ihr nicht selten neue Buchideen.
Sie war selbstständig in der Kosmetikbranche tätig, ist junge Mutter und ein Frischling unter den Autoren.
Als selbstpublizierende Autorin wurde sie bei neobooks entdeckt und im Frühjahr erscheinen nun ihre ersten beiden Bücher der Backstage-Love Reihe bei feelings - emotional eBooks.

Meine Meinung: 

Nachdem Band 1 "Unendlich nah" ein sehr spektakuläres Ende genommen hat, habe ich direkt mit diesem Band begonnen und war genau wie zuvor total begeistert.
In diesem Teil ist einiges gefühlvoller. Lizzy, die chaotische Freundin von Mia und Schwester von Nic hat alles andere als ihr Leben im Griff. Nachdem sie mit Mia zusammen nach London gezogen ist, ist sie von einem Fettnäpfchen ins nächste getreten. Sie fliegt aus mehreren WG´s, zerstreitet sich mit ihrem Vater über ihren Berufswunsch und findet sich plötzlich in ihrem Auto wieder, ohne Geld und ohne Bleibe.
Die einzige Möglichkeit, die ihr einfiel, wo sie eventuell unterkommen könnte ist der Bruder von Mia, Liam.
Doch als er Lizzy vor seiner Tür findet mit einer Schildkröte unter dem Arm, wusste er bereits, dass es ein großer Fehler sein wird, sie bei sich aufzunehmen.
Feuer trifft Wasser, Chaotin trifft Ordnungsfanatiker. Sie wirbelt sein ganzes Leben durcheinander und doch scheint es beiden gut zu tun.
Liams Nachbarin Mrs. Grayson hatte schon immer einen Greuel gegen ihn, doch seit das quirlige Mädchen Lizzy bei ihm eingezogen ist und sich mit ihr angefreundet hat, tritt sie Liam etwas freundlicher gegenüber auf.
Eigentlich sagt man ja an solch einem Punkt im Buch, dass es gar nicht anders kommen kann, als das Liam und Lizzy zueinander finden. Doch das ist hier weit gefehlt. Lizzy lernt einen einflussreichen Mann kennen, der sie in ihrer Karriere als Songwriterin nach vorne bringen könnte. Liam lässt sich trotz seiner Phobie gegen Beziehungen mit jemandem ein. Doch manchmal ist man trotzdem nicht glücklich.
Dann passiert innerhalb der Familie etwas, dass nicht nur Lizzys Leben aus der Bahn wirft, sondern Liam eine Entscheidung trifft, die sein Leben vollständig verändert.
Manchmal merken Menschen gar nicht, wie sehr sie füreinander bestimmt sind und treffen Entscheidungen, die sie nach kurzer Zeit wieder bereuen. Aber oft ist es so, dass nicht wieder alles in Ordnung kommen kann.

Dieses Buch hat mir sehr vieles gezeigt und vor Augen gehalten. Lizzy ist für mich eine bemerkenswerte junge und hübsche Frau, die eben ist wie sie ist.
Kathrin Lichters hat diese Frau mit sehr viel Hingabe erschaffen. Es ist immer wieder schön, wenn man sich in bestimmten Details wiederfindet.
Liam ist einfach ein Mann, der eine harte Schale trägt und im Inneren doch ein sehr gefühlvoller Mensch ist. Nicht viele Leute in seinem Umfeld bekommen diese Seite zu sehen. Doch Lizzy kennt sie und weiß genau wie es ihm geht.
Mia und Nic haben in diesem Teil eine sehr schöne Zeit mit ihrem Kind zusammen. Doch es gibt Ereignisse in der Vergangenheit, die sich Mia stellen will.
Diesmal sind die Handlungsorte ganz gut gemischt. Sowohl in London, als auch in Bodwin sind unsere Protagonisten zu finden.

Wie immer bin ich vom Schreibstil der Autorin hin und weg. Sie hat wieder aus verschiedenen Perspektiven das Buch geschrieben und ich war völlig begeistert davon.
Die Geschichte, die Kathrin Lichters geschrieben hat, hat mich wieder komplett mitgenommen und ich freue mich jetzt schon, dass ich direkt mit Band 3 weiterlesen kann.

Mein Fazit: 

Ich danke Kathrin Lichters für die schönen Lesestunden. Es ist ein Buch mit sehr viel Höhen und auch Tiefen und ich bewundere die Autorin dafür, wie sie diese Welt in Bodwin erschaffen hat.
Ich kann dieses Buch absolut empfehlen. Und obwohl ich kein Fan davon bin, eine Serie in einem zu lesen, werde ich es hier machen und mir direkt Band 3 schnappen.

Meine Bewertung: 5/5

 

Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2015/10/rezension-kathrin-lichters-backstage_30.html

[Neuerscheinung] Sehnsucht des Herzens - Lake Anna 3

Reblogged from bookshouse:

Hallo ihr Lieben,

 

Joanne St. Lucas dritter Teil der Lake Anna-Reihe "Sehnsucht des Herzens - Lake Anna 3" ist erschienen. Der Roman ist auf unserer Homepage, bei Amazon und in vielen weiteren Online-Shops verfügbar.

 

Seitenzahl: 308 Seiten

Genre: Liebesroman

 

 

Kurzbeschreibung


Ihr Leben lang sehnt sich Faye Harper nach ihrem Vater. Als sie einen Hinweis auf seine Identität entdeckt, bricht sie spontan zu einer abenteuerlichen Suche auf, die sie nach Lake Anna führt. In dem beschaulichen Bergstädtchen findet sie nicht nur Hoffnung auf eine Familie und neue Freunde, sondern lernt auch den attraktiven Sheriff Ryan Bennett kennen, der sie in seinen Bann zieht. Die Anziehungskraft zwischen ihnen ist stark genug, um sie von der großen Liebe träumen zu lassen, doch Ryan verabscheut nichts so sehr wie Lügen. Werden seine Gefühle für Faye erlöschen, wenn sie ihm ihr dunkles Geheimnis offenbart?

 

E-Book (Amazon) * E-Book (Buecher.de) * Buch-Seite

 

Und eine Flipping-Book-Leseprobe gibt es auch für euch:

 

[Rezension] Kathrin Lichters - Backstage - Love Band 1 "Unendlich nah"

Unendlich nah: Backstage-Love 1 (feelings emotional eBooks) - Kathrin Lichters

Titel: Unendlich nah
Serie: Backstage-Love Band 1
Autorin: Kathrin Lichters
Verlag: feelings - emotional eBooks
Erschienen: September 2015
Genre: Romantic, New Adult
Seitenzahl: 372 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-3426215074
Preis: 6,99 Euro [E-Book]
        12,99 Euro [Print]

 

 


Vielen Dank an feelings emotional eBooks für das eindrucksvolle Rezensionsexemplar.

Klappentext: 

Backstage-Love: Kann man die große Liebe schon im Sandkasten finden?
Ein Mann muss eine Frau zum Lachen bringen, muss einfühlsam sein, muss ihre Interessen teilen und auch noch teuflisch gut aussehen. Emilia Kennedy, genannt Mia, ist mit ihren 22 Jahren in genau so einen Mann verliebt. Aber warum muss das ausgerechnet ihr bester Freund sein? Und als wäre das nicht schon kompliziert genug, warum muss dieser beste Freund auch noch Mitglied der aufsteigenden Newcomer Band „Swores“ sein? Emotionale Achterbahnfahrt garantiert!

Die Autorin: 

 


Kathrin Lichters, 1986 geboren, lebt, liebt und lacht mit ihrer großen, verrückten und lauten Patchwork-Familie in einer winzigen Stadt im Rheinland. Während ihre Freundinnen Schuhe kaufen, gibt es kaum ein Buch, welches vor ihr sicher ist. Die Leidenschaft für das geschriebene Wort entwickelte sich sehr früh und sie schrieb vor allem für sich selbst. Ihr Hang sich selbst in Schwierigkeiten zu bringen beschert ihr nicht selten neue Buchideen.
Sie war selbstständig in der Kosmetikbranche tätig, ist junge Mutter und ein Frischling unter den Autoren.
Als selbstpublizierende Autorin wurde sie bei neobooks entdeckt und im Frühjahr erscheinen nun ihre ersten beiden Bücher der Backstage-Love Reihe bei feelings - emotional eBooks.

Meine Meinung: 

Wo fang ich nur an bei dieser Rezension.
Ich wusste ab dem ersten Satz des Buches, dass dieser Roman ein Highlight werden wird. Und genau das wurde es.
Mia ist eine sehr selbstbewusste junge Frau. Sie liebt es zu malen, bei ihrer Großmutter Sophie zu Hause zu sein und sich nebenbei noch um ihre kleine Cousine kümmert. So redet es sie sich zumindest ein. Ihre Mutter Celine ist nach dem Tod ihres Vaters immer wieder auf Reisen und so bleibt Mia in ihren Semesterferien nichts anderes übrig als zu Hause zu bleiben.
Sie liebt es in dem kleinen Ort Bodwin zu sein, doch eins vermisst sie sehr. Nic, der große Star, der Leadsänger der Rockband "The Swores". Beide haben eine besondere Beziehung zueinander, doch es kam nie zu dem was sie sich wohl beide wünschten.
Nic hat ein glamouröses Leben. Zusammen mit Mias Bruder Liam tourt er durch Amerika und England und alle Frauen liegen ihnen zu Füßen. Doch eigentlich will Nic nur Mia. Warum ist es dann so schwer zusammen zukommen?
Das ändert sich glücklicherweise auf Lizzys Geburtstag. Sie ist die Schwester von Nic und allerbeste Freundin von Mia.
Ihre Häuser sind nebeneinander, so dass alle Vier zusammen aufgewachsen sind. Lizzy und Mia kann nichts trennen.
Zusammen mit ihren Freundinnen Lisa und Annabelle unternehmen sie viel.
Während Lizzy das Leben sehr leicht nimmt, wirkt Mia durch ihr Gefühlschaos sehr zurückhaltend.
Als Nic und Liam endlich zu Hause sind, genießen sie die Ruhe und Gelassenheit.
Doch der Schein trübt. Ein Stalker ist hinter Mia her. Um sie zu schützen trennt sich Nic von Mia, da sie durch ihn in Gefahr geraten ist.
Mia kann es nicht fassen, dass Nic sie schon kurz nachdem sie zusammen kamen sich wieder trennt.
Und dann passiert etwas unerwartetes, auf das keiner vorbereitet war.

Wow ...ich kann nur sagen, dass Kathrin Lichters mich dahin hat schmelzen lassen. Sie hat einen sehr angenehmen und fließenden Schreibstil. Was ich sehr schön fand, das die Autorin die Geschichte aus verschieden Perspektiven und Sichtweisen gezeigt hat. So konnte ich von jedem Protagonisten erfahren was in ihm vor ging.
Ein ganz wunderbares Buch.

Mein Fazit: 

Kathrin Lichters hat einen atemberaubenden Auftakt einer New Adult Serie gestartet, bei der man direkt zum nächsten Band greift.
Ich kann dieses Buch absolut jedem empfehlen. Es hat von allem etwas. Es ist spannend, lustig und sehr leidenschaftlich. Genau die richtige Mischung für mich.

Meine Bewertung: 5/5 
Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2015/10/rezension-kathrin-lichters-backstage.html